Kompostierung

Grundvoraussetzung für die Kompostierung ist die Umwandlung von heterogenen Stoffkomponenten in ein homogenes Substrat.
Die Ausgangsmaterialien müssen hierfür auf eine bestimmte Größe zerkleinert, fraktioniert und eventuell von mineralischen, metallischen und anthropogenen Störstoffen weitestgehend befreit werden. Nur so ist eine schadstoffarme Rückführung des fertigen Kompostes in den natürlichen Stoffkreislauf gewährleistet.